Verein


Dr. Peter Polzer gründete 2005 den Verein "Carinthian Lakeside Jazz Orchestra", mit dem er 2008 den Jazzclub im ehemaligen Kino Kammerlichtspiele eröffnete.

2017 übernahm Sabine Kristof-Kranzelbinder (seit 2014 als Kassierin im Vereinsvorstand) die Funktion der Vereinsobfrau - selbstverständlich ehrenamtlich.

2019 erfolgte die Umbenennung des Vereins CLJO in "Kammerlichtspiele".

Vereinszweck

Der Verein "Kammerlichtspieler", dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Erweiterung der Kulturszene in Klagenfurt am Wörthersee durch die zur Aufführung gebrachten Konzerte, Theaterveranstaltungen und Lesungen. Das Programm im Stammhaus Kammerlichtspiele in der Adlergasse 1 soll  sich durch ein kontinuierliches, hohes Niveau auszeichnen.

Vereinsvorstand

Obfrau/Künstlerische Leiterin: Sabine Kristof-Kranzelbinder

Die gebürtige Klagenfurterin studierte in Wien Darstellende Kunst, ihr Diplom schaffte sie 2003 mit Auszeichnung. Seitdem war sie für und in zahlreichen Theater- und Filmproduktionen tätig.
Nach knapp anderthalb Jahrzehnten in Wien (Engagements am Raimundtheater, 3raum Anatomietheater, OFF-Theater, Vienna International Theatre, Theater Center Forum…) hat die zweisprachige Schauspielerin (dt/engl) ihren Lebensmittelpunkt seit 2014 wieder in Kärnten, wo sie seit 2012 Theaterstücke produziert und die "Theaterschiene" in den Kammerlichtspielen Klagenfurt aufzubauen begann. Das Kärntner Publikum kennt die Schauspielerin von ihren Engagements am Stadttheater Klagenfurt, neuebuehnevillach, Theater WalTzwerk, Theater Wolkenflug, Theater A.C.M.E., TURBOtheater und von den Komödienspielen Porcia (Ensemblemitglied von 2005 – 2009).

2012 gründete Kristof-Kranzelbinder zusammen mit ihrem Schauspiel-Kollegen Markus Schöttl das Sommertheaterfestival "Kulturhof:Sommer Villach", das sie bis 2017 erfolgreich leitete.

2017 übernahm sie die künstlerische Leitung der Kammerlichtspiele Klagenfurt, die sie als kleines, aber feines Mehrspartenhaus mit besonderem Augenmerk auf Kinder- und Jugendtheater noch stärker etablieren möchte.
Außerdem arbeitet Kristof-Kranzelbinder als Sprecherin, in Film&TV („Grimm’s Snow White“, SOKO Donau,…) sowie als Theaterpädagogin.

Foto Copyright Weichselbraun

Kassierin: Natalija Hartmann, BA

Die gebürtige Klagenfurterin befindet sich gerade in ihrem letzten Semester des Masterstudiums der Angewandten Kulturwissenschaft an der AAU Klagenfurt. Neben ihrem Studium absolvierte sie einige Praktika bei verschiedenen Theaterproduktionen in Kärnten (u.a. Theater Wolkenflug, Theater Rakete, TURBOtheater). Außerdem war sie Praktikantin in der Kunststiftung „me Collectors Room/ Stitftung Olbricht“ in Berlin. 2017 gründete sie zusammen mit Sabine Kristof-Kranzelbinder den Theaterverein KuKuKK, bei welchem sie die Aufgabe der Produktionsleitung und die Schulvermittlung übernommen hat. In den Kammerlichtspielen ist sie für PR & Marketing sowie das Ticketing zuständig.

Schriftführer: Wolfgang Martin Franz

Der gebürtiger Klagenfurter zog nach der Matura am BG/BRG Viktring (Musischer Zweig) nach Wien, wo der technikinteressierte Tausendsassa neben seinem BOKU-Studium erste Theaterluft als Licht- und Tontechniker am Vienna International Theatre schnupperte.
Weitere Theaterproduktionen in Wien waren die Folge (Theater Center Forum, Interkulttheater), dann war Franz einige Zeit am Lenautheater Stockerau als Techniker tätig.

Seit 2013 ist sein Lebensmittelpunkt wieder in Kärnten, wo er seit 2014 als Ton-und Lichttechniker in den Kammerlichtspielen arbeitet. Weitere Arbeiten für Theater KuKuKK, Theater WalTzwerk und Theater Rakete.

Foto Copyright KK

Rechnungsprüfer: Mag. Thomas Modrej, Peter Stich

ZVR-Zl 678734798
UID-Nr.: ATU 63924249

Erweitertes Team

Martin Prohinigg (Technik)

Der gebürtige Villacher fand nach Abschluss einer Ausbildung als Elektrotechniker in Villach die Profession in der Tontechnik und Verarbeitung von Audiotechnik. Ein Tonstudio und die technische Infrastruktur, die damit verbunden ist, wurde rasch errichtet. Nach zahlreichen Musikprojekten wurde Martin mit der Errichtung einer veranstaltungsbasierten technischen Infrastruktur für den Villacher Kulturhofkeller (Kulturzentrum) beauftragt (2010). 2011 wurde er mit „Sub.Sound Audiotechnik“ selbständig und ist außerdem ein tontechnischer Teil von „Yourstage Eventtechnik“. Seit 2011 wird der Kulturhofkeller Ton- und Lichttechnisch von ihm betreut und seit Herbst 2019 auch die Kammerlichtspiele Klagenfurt.

Ali Rafati (Barchef)

Der gebürtige Iraner, der am Villacher St. Martin Gymnasium maturierte, ist ein Multitalent: er studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien, machte ein Diplom an der Sportmanagement-Akademie Wien und besuchte den Kulturmanagement Lehrgang am Institut für Kulturkonzepte, ebenfalls in Wien. Schon 2007 machte er sich als Club- und Restaurant Manager selbstständig (LOCO Sound Club Villach, Rafati Catering&Events Wien). Seit 2016 leitet er die organisatorischen und gastronomischen Geschicke des Vereins kult:villach (Trägerverein des Kulturhof:keller Villach).

Jasmin Gramschek (Gute Fee)

In Kärnten geboren und aufgewachsen suchte Gramschek, nach dem Masterstudium Wirtschaft und Recht an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt, eine erfrischende Abwechslung zum trockenen WiRe-Alltag. Als Organisationstalent mit der Fähigkeit vernetzt zu denken, unterstützt sie die Theater WalTzwerk und KuKuKK unter anderem als Souffleuse, Requisiteurin und beim Ticketing. Gramschek ist neu im Team der KammerlichtspielerInnen und wird vor allem den Bereich Abendspielleitung übernehmen.

Foto Copyright KK


Partner & Sponsoren